Rinder-Roulade "Italia"

Zubereitung:

Rouladen etwas salzen. Mit Pesto rosso bestreichen, mit je zwei Scheiben Schinkenspeck und einem Salbeiblatt belegen, dann den Käse daraufgeben. Die Seiten etwas einschlagen, rollen und mit Zahnstocher oder Rouladenspieße feststecken.

 

Olivenöl erhitzen und die Rouladen von allen Seiten anbraten. Die geschnittene Zwiebel zugeben, wenn sie eine dunkle Farbe angenommen hat etwas Tomatenmark und Knoblauch dazu. Mit Wein ablöschen und mit Brühe aufgießen. Kurz aufkochen und im geschlossenem Topf ca. 1 1/2 Stunden köcheln lassen.

 

Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit Stärke binden. 

 

Mit Tagiatelle oder Gnocchi servieren. Guten Appetit! 

Rindernussbraten mit dunklem Bier

 

 Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Rindernuss im Ganzen
  • etwas Butterschmalz
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • ca. 5 Pfefferkörner
  • ca. 5 Wacholderbeeren
  • Thymian nach Geschmack
  • 300 ml dunkles Bier
  • 70 ml Johannisbeersirup
  • 50 ml Sojasoße
  • 2 Würfel Fleischbrühe 
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • zum Binden der Soße: Mehl und Sahne

Zubereitung:

Zwiebel klein schneiden. In einem Bräter Öl erhitzen und das Fleisch von allen Seiten scharf anbraten. Zwiebeln zugeben, mit Bier ablöschen und die restlichen Zutaten zugeben. Kurz aufkochen und den Braten zugedeckt ca. 1,5 - 2 Stunden je nach Dicke schmoren. 

Nach Ende der Garzeit 4 EL Mehl und 150 ml Sahne vermischen und in die Bratensoße einrühren. Nochmals 5 Minuten köcheln lassen und abschmecken.

Dazu passen Semmelknödel, Spätzle oder Kartoffeln.